+49 91 27 / 90 05 - 0 info@eck-iv.de

ABB-Motorstarter mit Push-in-Technologie

ABB erfüllt den Anspruch, kontinuierlich Innovationen für den Motorstart voranzutreiben. Als erster Hersteller auf dem Markt kann das Unternehmen die Einführung eines kompletten Angebots an Motorstartern mit Push-in-Technologie ankündigen. Im November 2017 zeigte ABB auf der SPS IPC Drives in Nürnberg erstmals die neue, einfach zu installierende K-Serie mit Push-in-Anschlusstechnik, bestehend aus Motorschutzschaltern MS132-K bis 32 A und Schützen AF..-K S1 und S2 bis 18,5 kW / 400 V.

Weitere Informationen finden Sie auf der „just push it“ Produktseite.

Neue rückspeisefähige Antriebe mit hoher Energieeffizienz

Die neue Generation von ABB-Frequenzumrichtern speist die Bremsenergie von Elektromotoren als annähernd oberschwingungsfreien Strom ins Netz zurück. Die Energieeffizienz verbessert sich dadurch erheblich. Die Wandmontagegeräte ACS880-11, Einbaumodule ACS880-14 und Schrankgeräte ACS880-17 haben alle notwendigen Komponenten in einem anschlussfertigen, kompakten Gehäuse integriert, was den Schrankeinbau erleichtert. Die niedrigeren Engineering- und Materialkosten und der geringere Platzbedarf im Elektroraum ergeben ein Einsparungspotenzial von bis zu 30 Prozent bei den Schrankbaukosten.

ABB Messetermine

  • Aktuell sind keine Messen für die Zukunft eingetragen...

Alle Messen zeigen »

Virtuelle Inbetriebnahme für Antriebe und SPSen senkt Projektkosten deutlich

Mit Software-Lösungen von ABB können Systemintegratoren und Maschinenbauer die Projektkosten substantiell senken und die Engineering-Produktivität steigern. Die Lösungen für die virtuelle Inbetriebnahme sparen Zeit bei der Entwicklung und dem Betrieb von industriellen Automatisierungssystemen, reduzieren das Risiko von Fehlplanungen und erhöhen die Produktivität beim Engineering. Die virtuelle Prüfung und Simulation im Frühstadium eines Projektes ermöglicht dank verkürzter Engineering-Dauer und geringerem Risiko bei der Inbetriebnahme der Hardware Kosteneinsparungen von 25 Prozent.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von ABB.

Modularer Aufbau

Schaltschränke IS2 lassen sich im Inneren flexibel gestalten

Die Gehäuse vom Typ IS2 bieten die Möglichkeit, angereihte Schaltschränke für die Steuerung komplexer Industrieanlagen zu realisieren. In Bodenaufstellung sind sie von der Seite und von hinten zugänglich, um beispielsweise die Montageplatte zu installieren. Um die Aufteilung des Schrankinnenraums optimal gestalten zu können, stehen Montageplatten in Teilhöhen sowie in Standard- und Übergröße zur Auswahl. Die Steuerschränke sind vormontiert oder als Bausatz bestellbar und lassen sich somit modular zusammenstellen.

Aktuelle Messetermine

  • Aktuell sind keine Messen für die Zukunft eingetragen...

Alle Messen zeigen »

Weitere Informationen über ABB Automation Products

Finden Sie weitere Informationen auf der Projetseite unseres Partners



Weitere Informationen...